Die Ausflugsziele der Region

Ein ideales Urlaubsumfeld von den Gastgebern bis hin zu den attraktiven Ausflugszielen in unserer Region

Sportzentrum ZeltwegSportzentrum Zeltweg

Bundesstraße 16
8740 Zeltweg
Telefon: +43 (0) 3577/23 566-16
Mail: info@sportzentrum-zeltweg.at
www.sportzentrum-zeltweg.at

Das Sportzentrum Zeltweg liegt zentral im Aichfeld und bietet eine Vielzahl von Freizeit- und Sportmöglichkeiten für alle Altersgruppen. Das Areal ist 126.600 m² groß. Es können über 20 verschiedene Sportartenkönnen in diesem attraktiven Zentrum ausgeübt werden, sowohl im Sommer- als auch im Winter. Durch die Sporthallen, das großzügige Freigelände und die vielen Parkmöglichkeiten ist das Sportzentrum auch als Veranstaltungs- und Messezentrum optimal geeignet. Das komplette Sportzentrum ist barrierefrei.

KRAFT TANKEN UND ENERGIE AUFLADEN!

In der neu gestalteten Zeltweghalle befinden sich 3 Tennis- und Squash-Courts sowie das Sportcafe samt Wellnesslandschaft. Eine 1,5 km lange und bestens präparierte Langlaufloipe mit Kunstschnee sowie Flutlicht am Montag, Mittwoch und Freitag von 18 bis 21 Uhr garantiert der ganzen Familie das reinste Langlaufvergnügen.

nach oben

Erlebnis- und Ausbildungszentrum Alpinpark Steinmühle

Ewald Walder
staatl. gepr. Berg-, u. Schiführer
Schi-, u. Telemarklehrer, Erlebnispädagogiktrainer
Billrothstraße 8
8720 Knittelfeld
Telefon: +43 (0) 664-44 31 251 oder +43 (0) 664-48 28 174
E-Mail: ewald.walder@aon.at
Web: www.alpineerlebniswelt.at

Der Alpinpark Steinmühle bietet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein attraktives Übungsgelände und ermöglicht Kletterspaß ohne Risiko.

Gut gesichert machen Sie sich auf den Weg. 

  • Flying Fox Spass am Flying Fox
  • Seil-, und Hängebrücken
  • Seilgarten
  • Pamper Pol
  • Slacklines
  • Kletterfelsen mit Klettersteigen mit
    Schwierigkeiten von A - E
  • Sowie Sportkletterrouten vom 3. bis 7. Grad.
  • Picknickgelände mit Naturgrill und Wasserpielplatz

Der Alpinpark Steinmühle mit seinen zahlreichen Möglichkeiten einen Erlebnistag zu gestalten bietet auch fachlich, fundierte Kletter- und Klettersteigausbildungen.Geben Sie Menschen mit Behinderung oder Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen die Chance

  • neue Fähigkeiten und Werte zu entdecken
  • ihr Selbstwertgefühl zu steigern
  • den eigenen Körper zu spüren und Spaß an der Bewegung zu finden
  • die Gruppe als Team zu erleben
  • Verantwortungsgefühl zu entwickeln
  • Ressentiments abzubauen
  • Ihre Kommunikationsfähigkeit zu stärken

Die Felskletter-, Hochseil- und Klettersteiganlagen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, sind für Anfänger bis zum Experten geeignet.

nach oben

Aqualux Therme in Fohnsdorf

Thermenallee 10
8753 Fohnsdorf

Telefon: +43 (0) 3573/207 80
E-Mail: office@therme-aqualux.at
Web: www.therme-aqualux.at

Umgeben von den obersteirischen Bergen erwartet Sie in der AQUALUX Therme in Fohnsdorf ein völlig neues Thermenerlebnis! Stimmungsvolle Musik- und Lichtinszenierungen, individuelle Raumdüfte und hochwertige Materialen regenerieren alle fünf Sinne.

Auf drei Ebenen mit insgesamt 900 m² Wasserfläche bietet die AQUALUX Therme ihren Gästen Erlebniswelten für Eltern und Kinder, als auch eine besondere Rückzugs-Oase für Ruhe-Suchenden und Wellness-Begeisterte. Abgerundet wird das Thermenerlebnis durch ein ausgezeichnetes Gastronomieangebot, welches keine Wünsche offen lässt.

Auf Lebensmittelallergien wird im Speziellen eingegangen!

nach oben

Freizeitanlage ZechnerFreizeitanlage Zechner

Au 1
8723 Kobenz
Telefon: +43 (0) 3512/82 111
Telefon: +43 (0) 3512/44 932 (Gasthaus)
E-Mail: peter@zechner.eu
Web: www.freizeitanlage-zechner.at

Das Motto der Freizeitanlage lautet: "Erholung, Spiel, Spass und Kulinarik!"

Verbringen Sie einen Sonnentag in der Freizeitanlage Zechner. Erholen Sie sich vom Alltagsstress und tanken Sie Sonnenstrahlen auf der großzügigen Liegewiese. Viele Attraktionen warten auf Sie und Ihre Familie:

  • 1 Kilometer lange Liegewiese rund um den See
  • Tretboote
  • 2 Schwimminseln
  • Beachvolleyballplatz
  • Kiddy Areal mit Kinderbecken, 18 Meter Wasserrutsche und  Breitwasserrutsche
  • Spielgelände - Dreiräder, Schaukeln, Mini Autos, Trampolin und vieles mehr
  • neuer riesengroßer, überdachter Sandspielplatz
  • eigener FKK-Bereich
  • Kiosk
  • Restaurant

nach oben

Märchenpark Steiermark

Erlebnisgasthof Sonnenhof - "Schnitzelwirt"Märchenpark Steiermark
Familie Wrabl
Pichlhofen 60
8756 St. Peter ob Judenburg

Telefon: +43 (0) 3583/21 16
E-Mail: info@maerchenwald.at
Web: www.maerchenwald.at

Spiel und Abenteuer für die ganze Familie!

Der Besuch im Märchenwald bietet unbeschwertes Freizeitvergnügen für die ganze Familie und sollte daher fix auf dem Ausflugsplan stehen: Kinder vergnügen sich auf der längsten vierbahnigen Rutsche der Obersteiermark oder dem rasanten Pendelfahrzeug "Butterfly", erleben Abenteuer im Piratendorf oder in den Ritter-Burgen und waschen Gold im Goldgräbercamp. Außerdem gibt es unzählige Spielmöglichkeiten auf dem Abenteuerspielplatz, ein Labyrinth, eine Hupfburg und zwei Klettertürme. Auch auf die kleinsten Besucher warten große Erlebnisse iwe ein Riesen-Trampolin, eine Affenschaukel und ein Streichel-Zoo mit Eseln und Ziegen.

Rund 130 Märchenfiguren sind heute in der über 7.000 Quatratmeter großen Fantasiewelt in freier Natur zu Hause: ob Hänsel und Gretel, der Froschkönig oder das Rotkäppchen - auf Knopfdruck erzählen alle märchenhafte Helden ihre spannende Geschichte oder laden zum Spielen ein.

nach oben

Wipfelwanderweg Rachau

Mitterbach 25Wipfelwanderweg Rachau Aussicht
8720 Rachau

Telefon: +43 (0) 3512/44 599
E-Mail: office@wipfelwanderweg.at
Web: www.wipfelwanderweg.at

Unter, zwischen, über allen Wipfeln...
...und dem Himmel in jedem Fall ein gutes Stück näher!

Der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas liegt inmitten der almfrischen Rachau, mit Blick auf die umliegende Bergwelt sowie Hügeln, Wiesen, Wälder und Kirchtürme der Umgebung. Der erlebnisreiche Rundweg führt über 2,7 km durch unberührte Natur. Aussichtsreicher Mittelpunkt ist der Wipfelwanderweg. Eine massive Lärchenholzkonstruktion befindet sich rund 20 m über dem Waldboden und hat viele Treppen, Türmen, Stegen und Plattformen.

nach oben

Benediktinerabtei Seckau

8732 Seckau 1Benediktinerabtei Seckau

Telefon: +43 (0) 3514/52 34-0
E-Mail: verwaltung@abtei-seckau.at
Web: www.abtei-seckau.at

Die auf einer Hochebene über dem Murtal bei Knittelfeld gelegene Abtei Seckau ist mit ihrem Dom eines der Wahrzeichen der Steiermark.

Besonders eindrucksvoll: die romanische Basilika, das barocke Mausoleum, die Engelkapelle, der zweigeschossige Kreuzgang (um 1590) und ein barocker Arkadenhof.

Bekannt ist das Kloster für sein 1926 begründetes Stiftsgymnasium.

nach oben

VW-Käfermuseum GaalKäfermuseum Gaal

Ingering II
8731 Gaal

Telefon: +43 (0) 3513/88 22
E-Mail: info@kaefermuseum.at

Der VW-Käfer - ein Name, ein Auto, ein Renner!

Das VW-Käfermuseum in der Gaal präsentiert diese Kultfahrzeug in seiner gesamten Vielfalt - mit wunderbaren Exponaten vom Beginn bis zur Wiedergeburt einer Legende.

Mit viel Einsatz, Beharrlichkeit und Lieb zum Detail wurde gesammelt, gekauft und restauriert, um den Kult, den dieses Auto ausstrahlt, nicht verblassen zu lassen.

Der kleine Käfer ist der Größe!

Überzeugen Sie sich bei einem Besuch im VW-Käfermuseum Gaal!

nach oben

Red Bull Ring/
Projekt SpielbergRed-Bull Rennauto

Red Bull Ring Straße 1
8724 Spielberg

Telefon: +43 (0) 3577/202-0
E-Mail: information@projekt-spielberg.at
Web: www.projekt-spielberg.at

Am Red Bull Ring atmet man den Hauch von Motorsportgeschichte, die hier über Jahrzehnte ihre emotionalen Spuren hinterlassen hat. Von 1963 bis 2003 fanden zuerst auf dem Flugplatz in Zeltweg und später auf dem jetzigen Gelände des Red Bull Rings die spektakulären Rennen der Formel 1 statt. Ob Jochen Rindt oder Niki Lauda, von Alain Prost bis Michael Schumacher – sie alle zogen schon ihre schnellen Runden auf diesem legendären Areal. Der Red Bull Ring führt Spielberg nun in ein neues Motorsportzeitalter. Seit April 2011 wird hier erneut Geschichte geschrieben.

nach oben

Barrierefreie Mobilität

Regionalbus Aichfeld

Hauptplatz 15
8720 Knittelfeld

Telefon: + 43 (0) 3512/84 300
E-Mail: info@regionalbus-aichfeld.at
Web: www.regionalbus-aichfeld.at

Der Regionalbus Aichfeld ist sehr um eine möglichst barrierefreie Beförderung seiner Kunden bemüht. Dazu zählen der ausschließliche Einsatz von Niederflurbusse, eine barrierearme Homepage und Qualitätsverbesserungen an den Haltestellen (spezielle Bordsteine, ein einfaches Farbleitsystem im Netz  oder Kontrastfolien an Wartehäuschen).
Andere Linien und Strecken werden in naher Zukunft folgen (z.B. Citybus Judenburg oder einige Linien der Firma Watzke).

Beim Anklicken des Buttons busbahnbim.at erhalten Sie die Linienfahrpläne des Regionalbusses Aichfeld.



Citybus Judenburg

ÖBB-Postbus GmbHbarrierefreier Citybus
Verkehrsleitung Mur-/Ennstal
Verkehrsstelle Knittelfeld
Roseggergasse 29
8720 Knittelfeld

Telefon: +43 (0) 3512 / 44 0 40 - 350

Der Citybus Judenburg verbindet die Judenburger Innenstadt mit dem Paradeisviertel, der Murvorstadt und dem Park & Ride-Parkplatz am Zirkusplatz sowie Strettweg und Oberweg über dem Erlebnisbad. Weiters bietet sie als einzige Buslinie auch eine stündliche Verbindung zwischen der Judenburger Innenstadt und dem beliebten Möbelhaus Leiner.

Link zu Fahrplan

Anna´s Taxi

Anna WeberRollstuhlgerechte Auffahrtsschienen
Burgfriedgasse 1
8720 Knittelfeld

Telefon: + 43 (0) 3512/20 600
Mobil: +43 (0) 699/12 06 00 00
E-Mail: annas-taxi@gmx.at

Die Mitnahme von einem Rollstuhl oder einer Gehhilfe ist in den räumlich, großzügigen Taxis von Frau Weber auch ohne Demontage, Zerlegen oder Einklappen problemlos möglich. Für elektrische Rollstühle wird eine speziell konstruierte Auffahrtschiene verwendet. Sollte die Auffahrtschiene benötigt werden, muss dies bitte bei der Taxibestellung erwähnt werden.

Personen mit starker sprachlichen Behinderung können per SMS das Taxi bestellen.

nach oben